Sie haben Fragen? 0234 960 3555
Strom tanken, wo immer Sie wollen.

Stadtwerkedrive
Ladekarte

  • 0 Euro Grundgebühr
  • Günstiger Ladestrom
  • Monatliche Abrechnung
  • Zugang zu allen Stadtwerkedrive Ladesäulen in Bochum
  • Umweltfreundliche Mobilität mit Ökostrom aus Wasserkraft
  • 5 € einmaliger Ausgabepreis

Jetzt bestellen

Stadtwerkedrive Ladekarte (Roaming-Option)

  • 5,50 € monatliche Grundgebühr
  • Günstiger Ladestrom
  • Monatliche Abrechnung
  • Zugang zu allen Stadtwerkedrive Ladesäulen in Bochum und vielen intercharge Ladestationen europaweit
  • Umweltfreundliche Mobilität mit Ökostrom aus Wasserkraft
  • 5 € einmaliger Ausgabepreis

Jetzt bestellen

Tarif - Stadtwerkedrive Ladestrom

Stadtwerkedrive AC - Ladepunkte

29 ct/kWh + 1 ct/Minute

Stadtwerkedrive DC - Ladepunkte 29 ct/kWh + 3 ct/Minute
einmaliger Ausgabepreis
Stadtwerkedrive Ladekarte
5,00 Euro
Roaming-Option
monatliche Grundgebühr für die Roaming-Zusatzoption 5,50 Euro
Ladevorgang an Intercharge-Ladestationen AC 8,00 Euro
Ladevorgang an Intercharge-Ladestationen DC 12,00 Euro

Alle Preise inkl. MwSt / Gültig ab 13.05.2019

Ladestationen in Bochum
und der Region

Stadtwerkedrive Ladestationen sind über das gesamte Stadtgebiet verteilt und machen den Umstieg auf die moderne und saubere Elektromobilität einfach. Schritt für Schritt-Anleitungen zum Laden an Schnell-, Normal- und Wandladestationen finden Sie hier.

Laden in Bochum

Zu Hause Strom tanken,
wann immer Sie wollen

Wallbox

Mit voller Förderung inklusive Montage und Inbetriebnahme*

ab 999 €

Rundum-Sorglos-Paket

inklusive Montage
ab monatlich

40 €

Stadtwerkedrive Wallbox Advanced 1×11 kW

  • bis zu 5× schnellere Ladung
  • für die Außenmontage geeignet
  • integrierter Überspannungsschutz
  • bis zu 50% der Investition in eine hauseigene Ladestation werden vom Land NRW gefördert

Rundum-sorglos-Paket inklusive Inbetriebnahme*, Wartung und Service
Kaufpreis inklusive Montage und Inbetriebnahme* ab 1.998 €

*Beinhaltet Lieferung, Montage der Wallbox und Verlegung der Zuleitung bis 15 Meter auf Putz (MwSt. inkl.)

Die häufigsten Fragen zum Laden an öffentlichen Ladestationen

Ja, alle Stadtwerkedrive-Ladesäulen und weitere öffentliche Ladestationen finden Sie auf verschiedenen speziellen Apps für Android und iOS und einigen Navigationsgeräten. Da das Ladenetz stetig wächst, lohnt es sich aber, regelmäßige Updates zu machen. Wir haben Ihnen einige Anbieter von Ladestationsverzeichnissen und Karten zusammengestellt.

Beim Laden an einer Ladesäule werden Kabel mit Typ-2-Anschluss automatisch verriegelt – zum einen von der Ladesäule und zum anderen durch die Zentralverriegelung des Fahrzeuges. So ist Ihr Ladekabel vor unbefugtem Zugriff oder sogar Diebstahl geschützt. Falls gewünscht, kann das Ladekabel auch fest an der Ladesäule installiert werden.

An unseren öffentlichen Stadtwerkedrive Ladestationen können Sie jederzeit auch ohne einen bestehenden Ladekartenvertrag Strom tanken. Das sogenannte Adhoc-Laden funktioniert so:

  1. QR-Code der Ladestation mit Smartphone scannen
  2. Gewünschte Bezahlweise (PayPal oder Kreditkarte) auswählen
  3. Ladevorgang starten

Nutzer einer be.ENERGISED Community-App (iOS/Android) können sich mit dieser App an der Ladestation autorisieren.

In den meisten Fällen ist das Tanken mit einem Ladestrom-Vertrag günstiger. Mit Stadtwerkedrive tanken Sie zu günstigen Preisen in Bochum und an über 70.000 Ladepunkten unserer Partner europaweit.

Stadtwerkedrive Ladekarte bestellen

Die von uns angebotenen Ladesäulen verfügen über ein mehrfaches Sicherheitssystem, das ein Höchstmaß an Sicherheit bietet.

So fließt der Strom etwa erst dann, wenn das Ladekabel richtig eingesteckt wurde, sich Fahrzeug und Ladesäule gegenseitig erkannt haben und der maximal mögliche Ladestrom festgelegt ist. Zum anderen schließen wir Ihre Ladesäule an einen separaten Stromkreis Ihrer Hausverteilung an. Dieser besitzt zusätzliche Schutzschalter. Somit sind Sie als Benutzer gegen hohe Stromstärken sowie personengefährdende Fehlerströme abgesichert.

Beim Laden Ihres Fahrzeugs an einer nicht gesicherten Haushaltssteckdose ist dies wie bereits dargestellt gegebenenfalls nicht der Fall. Zusätzlich besteht in diesem Fall durch die Dauerbelastung der Haushaltssteckdose die Gefahr der Leitungsüberhitzung. Aus diesen Gründen empfehlen wir die Installation einer gesicherten Wallbox oder Ladesäule.

Jetzt beraten lassen

Ad hoc-Laden oder Direct Payment bezeichnet das "Laden ohne vorherige Anmeldung oder Registrierung" und ermöglicht das spontane Laden ohne eine bestehende vertragliche Bindung.

An unseren öffentlichen Stadtwerkedrive Ladestationen kann jederzeit ohne einen bestehenden Ladekartenvertrag geladen werden. Dieses sogannte Ad-Hoc-Laden oder Direct Payment funktioniert so:

  1. QR-Code der Ladestation mit Smartphone scannen.
  2. Auf der mit dem QR-Code aufgerufenen Website wählen Sie die gewünschte Bezahlweise (PayPal oder Kreditkarte) aus.
  3. Starten Sie den Ladevorgang.

Nutzer einer be.ENERGISED Community-App (iOS/Android) können sich mit dieser App, an der Ladestation autorisieren.

Die Normalladesäulen (AC) sind für Typ-2-Stecker geeignet. Unsere Schnellladesäulen (DC) haben Ladekabel mit CCS/CHAdeMO- und Typ-2-Steckern. Bitte achten Sie auf das geeignete Ladekabel für Ihr Fahrzeug.

Informationen zum Ladevorgang an den verschiedenen öffentlichen Ladesäulen finden Sie hier.

Bei den meisten Elektroautos wird das passende Ladekabel direkt mitgeliefert. Dieses besitzt auf der einen Seite den passenden Stecker für Ihr Fahrzeug und auf der anderen Seite einen Stecker für eine Ladesäule oder die gewöhnliche Haushaltssteckdose. Die von uns angebotenen Ladesäulen sind mit dem in Europa üblichen Typ-2-Stecker kompatibel und verfügen darüber hinaus über eine Schuko-Steckdose. Im Handel werden Ladekabel mit unterschiedlichen Durchmessern angeboten. Insbesondere für eine schnelle Ladung Ihres Fahrzeuges ist ein dickeres Kabel notwendig, um die elektrische Leistung in das Fahrzeug transportieren zu können.

Weitere Information zu Typen von Ladesteckern finden Sie hier.

An allen Stadtwerkedrive Ladesäulen tanken Sie immer Ökostrom aus Wasserkraft.

Mehr zum Ökostrom der Stadtwerke Bochum finden hier.

Das kommt darauf an, welche elektrische Leistung zur Verfügung steht, welche Ladetechnik im Fahrzeug verbaut ist und welche Kapazität die Fahrzeugbatterie hat. Beispielsweise kann das Laden einer Batterie mit 90 kWh an einer normalen Haushaltssteckdose bei 2,3 kW Ladeleistung bis zu 40 Stunden dauern. An einer 22-kW-Ladesäule dauert es dagegen nur sechs Stunden. Da man den Akku nicht komplett leer fahren muss, lässt sich auch zwischendurch immer wieder mit kürzerer Ladedauer nachladen.

Ladestation in Bochum und der Region

Stadtwerkedrive
Kundenservice

Sie wünschen Beratung zu unseren Stadtwerkedrive Produkten oder haben Fragen zur Bestellung? Wir beraten Sie gerne persönlich! Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Telefonischer Kundenservice (montags bis freitags 08:00 - 17:00 Uhr)

0234 960-3090

stadtwerkedrive@stadtwerke-bochum.de

Datenschutz*

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier